Festkammerpresse - SIPMA PS 1235 PIONIER

Die Festkammerpresse SIPMA PS 1235 PIONIER ist für die Ernte von Grünfutter für Heulage bestimmt. Sie bewährt sich hervorragend auch bei der Ernte von Stroh und Heu.

Festkammerpresse - SIPMA PS 1235 PIONIER
Festkammerpresse - SIPMA PS 1235 PIONIER
Festkammerpresse - SIPMA PS 1235 PIONIER

Die Festkammerpresse SIPMA PS 1235 PIONIER ist für die Ernte von Grünfutter für Heulage bestimmt. Sie bewährt sich hervorragend auch bei der Ernte von Stroh und Heu.

  • Die Zylinder-Rundballenkammer mit Abmessungen von 1,2 x 1,25 m besteht aus 17 stabilen, geriffelten Zylindern mit Durchmesser von 232 mm, die, unabhängig von den herrschenden Bedingungen, ein hohes Maß an Kompression und Drehung von Ballen in der Kammer sichern.
  • Die zweireihigen Pendelrollenlager, an den am stärksten belasteten Zylindern montiert, verleihen der Maschine Langlebigkeit und Zuverlässigkeit.
  • Die rotierende Zufuhr- und Zerkleinerungseinheit, ausgestattet mit 11 Schneidmessern, sorgt für einen schnellen und effizienten Erntegutfluss in die Kammer der Presse. Durch die angepasste Schnittlänge, welche 90 mm beträgt, ist das Erntegut ideal, um ordentlich gepresste Grünfutterballen zu bilden. Der Schnitt bewirkt, dass die Ballen um ca. 20% schwerer sind als jene, die ohne Schnitt gepresst werden. Zusätzlich wird dadurch die Transportfähigkeit des Ernteguts erhöht.
  • Der individuelle Schutz der Schneidmesser vor der Überlastung verhindert, dass das Hackgerät durch Steine oder andere harte Elemente beschädigt wird. Er begünstigt auch die Lebensdauer der Maschine.
  • Das System des absenkbaren Bodens ermöglicht eine schnelle und bequeme Entriegelung des Rotors im Hackgerät. Der Bediener der Maschine kann den Rotor der Presse aus der Kabine des Traktors heraus entriegeln. Um das Erntegut in die Kammer der Presse zu schieben, reicht es, den Boden vom Niveau des Bordcomputers abzusenken, die Drehungen der Zapfwelle einzuschalten und in die  Ausgangsposition zurückzukehren.
  • Der Aufsammler mit Breite von 2 m gewährleistet die ordnungsgemäße Aufnahme des breiten Schwades auch an scharfen Biegungen und die seitlichen Schneckenförderer sorgen für einen reibungslosen Fluss des Erntegutes in den Kanal der Zerkleinerungseinheit.
  • Die Druckwalze des Aufsammlers gewährleistet die gleichmäßige Zufuhr des gesammelten Erntegutes und dessen provisorische Kompression.
  • Durch das werkzeuglose Einstellen der Stützräder des Aufsammlers wird dessen Betriebshöhe schnell und einfach gefunden und er selbst den wechselnden Bodenverhältnissen und der jeweiligen Schwaddichte problemlos angepasst. 
  • Der Netzbinder vom Typ "Entenschnabel" sorgt für den Transport des Netzes direkt in die Rundballenkammer und für das ordnungsgemäße Wickeln der Ballen.
  • Das Anlegen und Wechseln des Netzes erfolgt auf dem Boden, ohne dass die Maschine betreten werden muss.
  • Das Wickelsystem arbeitet mit Netzen von der Breite bis 1,3 m und Länge bis zu 4500 m. Die Anzahl der Netzschichten wird durch den Bediener am Bordcomputer eingestellt.
  • Hydraulik - durch die Verwendung eines elektrohydraulischen Blocks, der alle Betriebselemente der Maschine bedient, wird eine konstante und optimale Funktion der Maschine gewährleistet. Der kontinuierliche Ölkreislauf in der Hydraulikanlage macht es möglich, die Maschine automatisch in Betrieb zu setzen, ohne dass der Bediener damit beauftragt werden muss.
  • Der Bordcomputer ist für die Steuerung und Überwachung des Zyklus von Ernte, Wickeln und Entladung der Ballen verantwortlich. Er beaufsichtigt auch die korrekte Arbeit von Einheiten der Maschine.
  • Funktionen des Bordcomputers:
    • Inbetriebnahme und Durchführung des automatischen Zyklus des Maschine,
    • Definieren der Anzahl von Netzschichten am Ballen,
    • Kontrolle der gleichmäßigen Füllung der Kammer,
    • Definieren und Kontrolle des Grades der Kompression und Füllung der Kammer,
    • Visualisierung der aktuell ausgeführten Operation,
    • Überwachen und Anzeigen des Status der Sensoren,
    • Möglichkeit, den Aufsammler, die Messer und den absenkbaren Boden während des Maschinenbetriebs jederzeit zu steuern,
    • Anzeigen der Anzahl von angefertigten Ballen, der Arbeitszeit, der Leistung sowie der Menge des in der Rolle verbleibenden Netzes.
  • Gruppierte Schmierpunkte für Lagerschmierung verkürzen die Wartungszeit, erhöhen die Lebenserwartung der Lager und den Bedienungskomfort der Maschine.
  • Das automatische Schmieren der Antriebsketten der Maschine erhöht deren Lebensdauer und verringert den Zeitaufwand bei der Bedienung. Die große Kapazität des Ölbehälters verringert wiederum den Zeitaufwand für den täglichen Maschinenbetrieb.
  • Automatisches Schmieren der Pressrollenlager und des Schneiders (Zusatzausstattung). Fortgeschrittenes Hochdrucksystem liefert zuverlässig das Schmierfett an alle Schmierpunkte mit Hilfe der Schmierleitungen. Das automatische Lagerschmiersystem erlaubt die Verkürzung der Wartungszeit der Maschine bis auf das Auffüllen des Fettbehälters.
  • Die Abdeckungen der Presse, angefertigt aus glasfaserverstärktem Polyesterlaminat, sichern die beweglichen Elemente der Maschine und bewahren sie vor Kratzern und Dellen; dabei verleihen sie ihr gleichzeitig einen dynamischen, modernen Look. Die Abdeckungen werden so geöffnet, dass der Bediener einen einfachen Zugang zu den Teilen der Maschine hat.
  • Die Weitwinkel-Gelenk-Teleskopwelle mit automatischer Kupplung bietet die Möglichkeit, auf dem Vorgewende zu arbeiten und verhindert, dass die Presse durch Überlast beschädigt wird.
  • Dank der Pressenkuplung (zusätzliches Zubehör), die die Verbindung die Presse mit dem Runballenwickelgerät SIPMA OS 7531 MAJA oder SIPMA OS 7650 GAJA ermöglicht, erzielen wir beim einen Durchgang eine gewickelte Balle, sparend gleichzeitig Zeit und Geld.
Modell PS 1235 PIONIER
Aufnehmerbreite mm 2050
Kammertyp   Wellenkammer
Anzahl der Rundballenzylinder St. 17
Wickelkammermaße    
    Breite mm 1200
    Durchmesser mm 1250
Kammersperrvorrichtung   mechanisch
Maximale Anzahl der Schneidmesser St. 11
Sicherung der Messer   mechanisch
Bedienung der Messer   hydraulisch
Entriegelungssystem   beweglicher Boden
Führungsräder   pneumatisch
PTO-Drehzahl   540
Leistungsbedarf    
    ohne Schneiden kW (PS) 60 (82)
    mit Schneiden kW (PS) 75 (102)
Zubehör    
    Teleskop-Weitwinkel-Gelenkwellen  
    Anpressrolle  
    Netzbindevorrichtung  
    elektronische Steuerung  
    Automatische Kettenschmierung  
    Schmierpunkte für Lager gruppiert  
    automatische Schmierung der Lager  
    Schnittstelle für Pressen  
    breite Bereifung 400 / 60 - 15,5  
    breite Bereifung 500 / 50 - 17  
    drehbare Anhängerkupplung (Durchmesser 50mm)  
    drehbare Anhängerkupplung (Durchmesser 40mm)  
    Kugelkupplung K80  
Maße    
    Länge mm 4300
    Breite mm 2550
    Höhe mm 2500
Gewicht kg 2990
- standard     - zusätzliches Zubehör    ✖ - nicht verfügbar

Masz pytanie? Napisz do nas

SIPMA -  Moderne Landmaschinen

SIPMA S.A.
ul. Budowlana 26
20-469 Lublin, Polska
tel. (+48) 81 44 14 400

DOŁĄCZ DO NEWSLETTERA
Po rejestracji otrzymywać będą Państwo informacje na temat wprowadzanych promocji oraz nowości produktowych, uczestnictwa w targach i pokazach naszych maszyn w pracy oraz wiele innych ciekawych informacji o firmie SIPMA S.A.
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß den aktuellen Einstellungen Ihres Browsers zu. Sie können mehr darüber erfahren, wofür sie verwendet werden und wie Sie ändern können Hier klicken
Close