Przejdź do strony głównej
Über uns :: Produkte :: Rundballenpressen :: Variable Rundballenpresse SIPMA PZ 1832 PRIMA

Variable Rundballenpresse

SIPMA PZ 1832 PRIMA
 

Die variable Rundballenpresse SIPMA PZ 1832 PRIMA ist für Sammeln von Stroh, Heu und Grünfutter für Silage bestimmt.

Board-Computer ist für die Steuerung und Überwachung des Ernte-, Wicklungs- und Entladezyklus der Ballen verantwortlich. Er überwacht auch die korrekte Funktion der Maschinenmechanismen.

Funktionen des Board-Computers:

  • Inbetriebnahme und Ausführung des automatischen Arbeitszyklus der Maschine,
  • Bestimmung der Anzahl der Netzwicklungen des Ballens,
  • Kontrolle des gleichmäßigen Befüllens der Kammer,
  • Bestimmung des Ballendurchmessers und des Pressdrucks in drei Varianten: 1) Ballenkern und die Außenschicht unter konstantem Pressdruck, 2) Separate Einstellungen für Ballenkern und Außenschicht, 3) Separate Pressdruckeinstellung für Ballenkern, Außenschicht und zusätzlich erhöhten Druck während der Endphase der Ballenformung,
  • Überwachung und Anzeige des Sensorenzustands,
  • Anzeige der Anzahl der erstellten Ballen, der Arbeitszeit und der Leistung.

Die Rollkammer besteht aus fünf nahtlosen Riemen, die die Ballenbildung mit dem Durchmesser von 0,9 bis 1,8 m lassen.

Breiter Aufnehmer und Rotationszuführung erhöhen wesentlich die Transportfähigkeit des Materials sowie die Effizienz des Sammelns.

Wechselkammerpresse SIPMA PZ 1832 PRIMA

Die Presskammer, die aus dem Domexstahl hergestellt ist, versichert die Festigkeit, die Konstruktionsteifheit und die Zuverlässigkeit in der Anwendung.

Die Pneumatikbremsen oder Hydraulikbremsen (zusätzliches Zubehör) versichern die Sicherheit auf den Verkehrstraβen und während der Arbeit auf den gebirgenen Anbauflächen.

Der aus dem Laminat gemachte Pressenschutz schűtzt  die bewegliche Elemente der Maschine, gebend ihr gleichzeitig das moderne Aussehen.

Automatische Ballenumwicklung mit dem geplanten Anzahl der Umwicklung.

Die Zerkleinerungsmaschine für Material mit 11 Schnittmessern sichert größere Ballendichte, was ideale Bedingungen für Silierung schafft und Ökonomik der Ernte verbessert.

Der Netz-Umbinder und breite Bereifung sind Bestandteile der Standardausrüstung der Presse.

Die Teleskop-Weitwinkel-Gelenkwelle mit automatischer Kupplung  sichert die Arbeitsmöglichkeit beim Kehren und schützt die Presse vor Beschädigung.

Modell
PZ 1832 PRIMA
Aufnehmerbreite mm 2000
Kammertyp   Riemen
Rundballenpressenmaße    
Durchmesser des Ballens mm 900 - 1800
Ballenbreite mm 1200
Maximale Zahl der Schneidemesser Stűck 11
Sicherung der Schneidemesser   mechanisch
Bedienung der Schneidemesser   hydraulisch
Führungsräder   pneumatisch
PTO-Drehzahl Dreh./Min. 540
Leistungsbedarf kW (PS) ≥ 73 (100)
Zubehör   
  Teleskop-Weitwinkel-Gelenkwelle mit
  automatischer Kupplung
 
  Anpressrolle  
Netzbindevorrichtung  
Bordcomputer  
Automatische Kettenschmierung  
Schmierpunkte für Lager gruppiert  
Pneumatikbremsen  
Hydraulikbremsen  
  breite Bereifung  500 / 50 - 17 18 PR  
Maße   
Länge mm 4800
Breite mm 2600
Höhe mm 3000
Gewicht kg 2995

 - Standard,  - zusätzliches Zubehör,  - nicht verfügbar

Lp. Nazwa dokumentu Rozmiar
1Produktkarte_Rundballenpressen8,98 MB
2Produktkatalog SIPMA17,16 MB

Variable Rundballenpresse SIPMA PZ 1832 PRIMA