Przejdź do strony głównej
Über uns :: Dienstleistungen :: Warmbearbeitung

Warmbearbeitung

 

Die Firma SIPMA S.A. bietet die Möglichkeit an, Dienstleistungen im Bereich der Warm- und chemischen Warmbearbeitung von Eisenlegierungen zu erbringen. Wir verfügen über eine vielfältige Erfahrung und einen technologisch fortgeschrittenen Maschinenpark, der die Warmbearbeitung im Bereich der Vergütung, des Glühens, Aufkohlens und Nitrocarburierens ermöglicht. Die moderne Fertigungsstraße zur Warmbearbeitung besteht aus einem Kammerofen AFS-5 zur chemischen Warmbearbeitung, einem Spritzreiniger, zwei Kammeröfen zum Hochanlassen, einem Ofen zum niedrigen Anlassen sowie einem Endogenerator, der im Automatikmodus arbeitet. Diese Fertigungsstraße ermöglicht die Bearbeitung von Elementen mit maximaler Außenmaße von 610 x 610 x 910 mm und dem Gewicht bis 410 kg. Alle Prozesshauptparameter werden mit Hilfe des Computersystems PROTHERM 9800 überwacht und archiviert. 

Die Möglichkeit der Induktion-Oberflächenhärtung von Wellen, Buchsen, Naben, Radverzahnungen sowie anderen räumlichen Oberflächen beliebiger Art ergänzt das Angebot im Bereich der Warmbearbeitung. Das nummerisch gesteuerte Gerät zur Induktionshärtung von GHE ermöglicht die Härtung der Detailoberflächen mit einer Länge bis 2200 mm und einem Durchmesser unter 400 mm.  Das ganze Vergütungsverfahren wird vor Ort im metallographischen Labor kontrolliert, das die wirkliche Struktur der bearbeiteten Materialien offenbart und dadurch die Beobachtung ihrer Oberfläche sowohl auf der Mikro- als auch Makroskala ermöglicht. Das lässt die direkte Qualitätsaufsicht der ausgeführten Warmbearbeitung zu und erhöht damit die Glaubhaftigkeit der erbrachten Dienstleistungen.

Wenn du an unseren Dienstleistungen interessiert bist, bitten wir um einen Kontakt mit uns.